Blockseminar Web Mashups

Im Umfeld des Web 2.0 sind neue Typen von Web Applikationen entstanden, sogenannte Mashups. Mashups erlauben es mit geringem Aufwand Daten und Dienste aus unabhängigen Quellen schnell zu neuen Anwendungen zu integrieren. Ein klassisches Beispiel für ein Mashup ist z.B. http://www.housingmaps.com/ welches Immobilienanzeigen von craigslist mit Google Maps kombiniert. Während Mashups vor einigen Jahrn noch…

Read More...

Dienstorientiertes Rechnen (SOC-V)

Dienstorientiertes Rechnen wird weithin als DAS zukünftige Paradigma zur Realisierung komplexer Softwaresysteme gesehen. Schon heute kommt es in fast allen Firmen zum Einsatz. In dieser Vorlesung lernen Sie die Grundlagen dienstorientierten Rechnens kennen und erhalten Einblick in die auf diesem Gebiet relevanten Standards, wie etwa  Web Services, WSDL, UDDI, SOAP, WSBPEL etc. Daneben betrachten wir,…

Read More...

Dienstorientiertes Rechnen in der Praxis (SOC-P)

Entwurf, Implementierung und Betrieb dienstorientierter Anwendungen. Standards im Bereich SOC: Portlets und Portale, Web Services, WSDL, UDDI, SOAP, Servicekomposition, WS-BPEL,... Ziele: Praktische Erfahrung in dienstorientierter Programmierung und der Durchführung eines Programmierprojektes. Einschreibung und Materialien auf der SNEP-Seite. Umfang: 2+4 SWS (9 Credits)

Read More...

Don’t be Evil – Fragen zur Verantwortung in der Informationstechnologie

Dieses Seminar wird gemeinsam von verschiedenen Professuren aus dem Institut für Informatik angeboten. Es richtet sich an Studierende der Informatik aber ausdrücklich auch an Studierende anderer Fachrichtungen.Beispiele für Themen, die im Seminar betrachtet werden sollen, sind: Kommunikationskontrolle im WWW (Zensur, Überwachung, Manipulation)IT-Systeme als Träger von RechtenPrivacy über mehrere Datenquellen am Beispiel Netflix challenge data und…

Read More...

Grundlagen der Modellierung und Programmierung

Die Vorlesung ist die einführende Informatikveranstaltung für Studierende des B.Sc. Informatik sowie des B.Sc. Angewandte Informatik. Hier werden Grundlagen der Informatik insbesondere im Bereich der Modellierung und Programmierung vermittelt. Es erfolgt zunächst eine Einführung in Grundlagen der Informationsverarbeitung und eine erste Betrachtung des Algorithmusbegriffes. Aufbauend auf diesen Ausführungen werden Methoden zur Modellierung vonAlgorithmen (wie Flussdiagramme,…

Read More...

Informationssysteme in mobilen und drahtlosen Umgebungen (ISMOD-V)

Blockveranstaltung vor Semesterbeginn (+ 2 Termine im Semester nach Vereinbarung). Anmeldung bis zum zweiten Veranstaltungstag möglich! Umfang: 3V + 1Ü (6 ECTS)   Ein immer größerer Anteil von Rechnern wird mobil genutzt. Die verwendeten Endgeräte reichen dabei von Laptops über PDAs und Handys bin hin zu eingebetteten Systemen. Die Kommunikation erfolgt in der Regel drahtlos.…

Read More...

Integrierter Informationszugriff (IIZ)

Früher wurden Informationen wohlstrukturiert in zentralen (relationalen) Datenbanken abgelegt.Für den Zugriff auf diese Informationen und ihre Verwaltung stehen etablierte Techniken zur Verfügung: es gibt standardisierte Anfragesprachen, gut verstandene Möglichkeiten der Anfrageoptimierung, etablierte Datenstrukturen undfundierte Mechanismen zur Mehrbenutzersynchronisation und Sicherstellung von Persistenz. Heute ist die Situation komplizierter geworden: Informationen liegen nicht mehr zentral vor, sondern sind…

Read More...

Oberseminar

Berichte der Mitarbeiter, Studienarbeiter und Diplomanden über die Forschungsaktivitäten am Lehrstuhl. Gut geeignet, um heraus zu finden, welche Themen gerade in der Gruppe bearbeitet werden und um die Gruppe kennen zu lernen - ideal also für alle, die sich für Studien-, Diplomarbeiten oder Hiwi-Jobs bei uns interessieren. (Und die, die in der einen oder anderen…

Read More...

Semantische Dienstbeschreibungen

Musste wegen Krankheit verschoben werden. Neuer Termin: 06.-08.10.2008 Blockveranstaltung vor Beginn des Winteresemesters; gehört formal noch zum SoSe 2008. Anmeldung ist bis zum 2. Veranstaltungstag im Prüfungsamt möglich. Bitte zusätzlich Mail an koenig@informatik.uni-jena.de Diese Vorlesung ist interessant für jeden, der sich für Ontologien, Semantic Web und/oder dienstorientiertes Rechnen interessiert. Wir werden am Beispiel von semantischen…

Read More...