FUSION
FUnctionality Sharing In Open eNvironments
Heinz Nixdorf Chair for Distributed Information Systems
 
 
Title: Softwareentwicklungsprojekt I und II
Lecturers: Birgitta König-Ries
Jan Martin Keil
Starts on: 2020-04-15
Ends on: 2020-07-15
Time and Location:
  • wöchentlich Mittwoch, 10:15 bis 11:45 Uhr in der Carl-Zeiß-Straße 3, SR 225
  • einmalig am Mittwoch, den 22.4., 12:15 bis 13:45 Uhr, Ort noch nicht festgelegt
Website: Link

Description

Neben fachlichen Kenntnissen sind in der Informatik auch Eigenständigkeit, Teamfähigkeit, Ergebnispräsentation, Kommunikation mit Auftraggebern, sowie Zeit- und Projektmanagement wichtige Kompetenzen im Arbeitsalltag. Diese Veranstaltung bietet die Möglichkeit im Rahmen eines Projekts diese Fähigkeiten zu trainieren. Die angebotenen Projekte befassen sich mit realen Anwendungsproblemen, welche durch Unternehmen oder Forschungsgruppen bereitgestellt werden. In einer begleitenden Vorlesung werden zudem hilfreiche Methoden und Werkzeuge vorgestellt und durch Gastvorträge Einblicke in die praktische Ausgestaltung von Softwareentwicklungsprozessen in Firmen gewährt.

Projektablauf

  • Berarbeitung eines Projekts in Teams von 3 bis 4 Personen
  • Vorstellung der Projekte, Rahmenbedingungen und Inhalte in der ersten Vorlesungswoche (Anwesenheit zwingend erforderlich)
  • Vergabe der Projekte in der zweiten Vorlesungswoche (rechtzeitige Mitteilung der Projektwünsche zwingend erforderlich)
  • Anwendung des Vorgehensmodells Scrum bei der Durchführung der Projekte
  • Einführung in Scrum in der zweiten Vorlesungswoche (einmaliger Doppeltermin)
  • Durchführung von Sprint Review und Planungsmeetings im Team mit dem Projektgeber (“Product Owner”) alle zwei Wochen
  • Diskussion von Zwischenständen, Berichten der Retrospektiven, sowie Vorstellen der Projektergebnisse am Ende der Vorlesungszeit

Ziele der Lehrveranstaltung

  • Entwicklung der Eigenständigkeit und Teamfähigkeit, sowie der Kompetenzen in Präsentation, Kommunikation, Zeit- und Projektmanagement
  • Befähigung zur agilen Softwareentwicklung mit Scrum
  • Befähigung zum Umgang mit Werkzeugen für die Softwareentwicklung im Team, sowie Zeit- und Projektmanagement
  • Befähigung zur Anwendung individuel benötigter Technologien im Rahmen des Projekts

Belegunmöglichkeiten

  • “Softwareentwicklungsprojekt 1” (SWEP-1: für den Bachelor)
  • “Softwareentwicklungsprojekt 2” (SWEP-2: für den Master)
  • “Offenes Softwareentwicklungsprojekt” (EAH Jena)

Voraussetzungen

  • Die formalen Voraussetzungen Ihres Moduls (SWEP-1, SWEP-2, SOC-P: je nach Studiengang).
  • Teamfähigkeit: Das Projekt wird im Team mit verschiedenen Rollenverteilungen durchgeführt
  • Schnelle Einarbeitung in einzusetzende Technologien (je nach Projekt). Beispiele: Java, Android, NFC, HTML5, CSS, JavaScript, BPMN bzw. EPKs, Webservices, Datenbanken, Apache, etc.